Musik der Alpen - Rhapsodie für Blasorchester
Das Singen, Spielen und Tanzen hat in den Alpenländern nicht nur eine äußerst lange, sondern auch eine ungebrochene Tradition. Die besondere Liebe zur Mehrstimmigkeit verdanken die Alpenbewohner dem Echo, das die Gegenwart von Bergen voraussetzt. Beim Hören der authentischen alpenländischen Bauernmusik hat man manchmal den Eindruck, sie sei aus den Bergen sozusagen herausgewachsen. Im Laufe der Jahrhunderte - wenn nicht Jahrtausende - haben sich in dieser Gegend ganz charakteristische Sing-, Spiel- und Tanzformen entwickelt.
Genau diese typischen Musizierformen stehen im Mittelpunk der Komposition „Musik der Alpen“ von Gottfried Veit. Ergänzt durch ein Vorspiel, ein Nachspiel, eine Klarinettenkadenz sowie durch einige Zwischenspiele besteht diese Rhapsodie für Blasorchester hauptsächlich aus den tradierten Musizierformen wie Jodler, Pascher, Ländler und Zwiefacher.
Die fröhliche Grundstimmung dieser Musik kann durch den Einsatz einer Vogelpfeife, einiger Kuhglocken und -schellen sowie durch einige „Juchezer“ noch deutlich überhöht werden.
Die Besetzung einer Harfe (möglichst einer großen Konzertharfe) ist natürlich sehr erwünscht. In Ausnahmefällen kann die Harfenstimme aber auch durch das Spielen der Stichnoten in den Bläserstimmen ersetzt werden.

Interpret: Blasorchester
Komponist: Gottfried Veit
Besetzung: Blasorchester
Format: A3
Verfügbare Produkte
Titel: Musik der Alpen - Rhapsod ...
Interpret: Blasorchester
Gesamtwerk
Vorschau öffnen
Preis: € 79,90
In den Warenkorb
Hörprobe abspielen ... Hörprobe abspielen
Vorschau öffnen ... Vorschau öffnen
Download möglich ... Download möglich
Hörprobe stoppen ... Hörprobe stoppen
Top
TIROL MUSIKVERLAG - Tyrolis Handels-GmbH | Meilstraße 36, A-6170 Zirl, Tel: +43 (0)5238 515, Fax +43 (0)5238 515-59, noten@tyrolis.com AGB
Kunden Login
Passwort vergessen?